duo schreib & spiel überschreitet Umsatzgrenze von 300 Millionen Euro

duo schreib & spiel überschreitet Umsatzgrenze von 300 Millionen Euro

2016 war das erfolgreichste Geschäftsjahr seit der Gründung des Verbandes im Jahre 1991. Es gelang der Kooperation die Umsatzgrenze von 300 Millionen Euro zu überschreiten und einen zentralregulierten Verkaufsumsatz von über 320 Millionen Euro zu realisieren. duo schreib & spiel erwirtschaftet somit 2016 ein Umsatzwachstum von 13,3% im Vergleich zum Vorjahr.

Gleichzeitig konnte die höchste Bonusausschüttung seit Gründung von duo schreib & spiel an die duo-Gesellschafter ausgezahlt werden. Im Geschäftsjahr 2016 erhielten duo-Gesellschafter neben dem garantierten Grundbonus von 1,5%, auf Wunsch vier zusätzliche duo-Partnerschaftsboni in Höhe von insgesamt 1,25%. Somit konnten duo-Gesellschafter für das Geschäftsjahr 2016 einen Bonus von netto bis zu 2,75% auf alle zentralregulierten Umsätze realisieren.

2017 wird duo schreib & spiel das Konzept „duo-Fachhandel 4.0“ im Mittelpunkt der Verbandsaktivitäten stellen und ins duo-Omni-Channel-Programm integrieren. Ziel ist es, auf die fortschreitende Digitalisierung von Familien zu reagieren und das duo-Marketing auf die veränderten Anforderungen der Konsumenten auszurichten.

Omni-Channel bedeutet bei duo, dass der wichtigste Kanal – das duo Fachgeschäft – in alle anderen Kommunikationskanäle eingebettet wird. Ob Printwerbung, TV-Spots, Influencer-Marketing bei Facebook, Google, Instagram und Co.: Die duo-Zentrale organisiert die Präsenz der duo-Anschlusshäuser in diesen Medien.

Erstmalig wird das Konzept „Fachhandel 4.0“ auf der Spielwarenmesse in Nürnberg, vom 01.- 06.Februar 2017, am duo-Stand in Halle 4.0  C09 präsentiert. Höhepunkt wird der humanoide Roboter „Pepper“ sein, der das Konzept selbständig präsentieren wird.

Über den Autor

Ad Min

duo-admin administrator